IDW

KI – Wegbereiter der Zukunft?

Veröffentlicht



Teilen: 

07.10.2020 16:42

KI – Wegbereiter der Zukunft?

Künstliche Intelligenz in der Medizin: Mit diesem Thema beschäftigt sich eine öffentliche Veranstaltung des Uniklinikums Würzburg und der Akademie Domschule Würzburg. Sie findet statt am Freitag, 16. Oktober 2020. Interessenten können wahlweise persönlich oder online teilnehmen.

Das Thema „Künstliche Intelligenz“ ist omnipräsent: Hoffnungsträger für eine sicherere Medizin und gleichzeitig mit einer tiefen Verunsicherung in der Gesellschaft verbunden. Diese resultiert nicht selten aus mangelnden Informationsangeboten über die Chancen und Risiken der neuen Informationstechnologie.

Hier setzt die Veranstaltung an: Gemeinsam mit der Akademie Domschule Würzburg richtet das Uniklinikum Würzburg den Blick auf die Möglichkeiten, die Künstliche Intelligenz für die Versorgung von Patienten bereithält: zum einen aus medizinischer Sicht, zum anderen aus ethischer. Welchen Stellenwert wird die Künstliche Intelligenz künftig im medizinischen Alltag einnehmen und wie kann sie verantwortungsvoll im Sinne von Patienten und Ärzten eingesetzt werden?

Eingeladen sind Alle, die sich für die Medizin der Zukunft interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Aufgrund der aktuellen Bedingungen findet das Format als Hybrid-Veranstaltung statt: Interessenten können persönlich teilnehmen (bis zu 27 Personen) oder online.

Referentinnen und Referenten sind:

Prof. Dr. Prof. h.c. Andreas Dengel (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz)
Prof. Dr. Elisabeth Gräb-Schmidt (Eberhard Karls Universität Tübingen, Mitglied im Deutschen Ethikrat)
Dr. Markus Krebs (UKW, Comprehensive Cancer Center Mainfranken)
Prof. Dr. Thorsten Bley (UKW, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie)
Prof. Dr. Laura Schreiber (UKW, Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz)
Dr. Martin Reich (UKW, Neurologische Klinik und Poliklinik).

Grußworte sprechen die Bayerische Ministerin für Digitales Jutta Gerlach, der Ärztliche Direktor des UKW Prof. Dr. Georg Ertl sowie Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

Nach den Impulsvorträgen findet eine Podiumsdiskussion statt, an der sich die Teilnehmer persönlich oder online über einen Chat beteiligen können.

Termin: Freitag, 16. Oktober 2020, 17:00 bis 20:00 Uhr, Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI) am UKW

Anmeldung: für eine Teilnahme (persönlich oder online) bei der Akademie Domschule Würzburg
Telefon 0931 386-43 111
info@domschule-wuerzburg.de
www.domschule-wuerzburg.de

Anmeldeschluss: 15.10.2020, 12 Uhr

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Online-Teilnehmer einen Zugangslink zur Veranstaltung. Für Rückfragen
bietet das Uniklinikum eine offene Telefonsprechstunde am Donnerstag, 15.10.2020, von 15-17 Uhr unter der Rufnummer: 0931 201-56159 an.


Anhang

attachment icon Flyer zur Veranstaltung „KI in der Medizin“


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten, jedermann
Gesellschaft, Informationstechnik, Medizin, Philosophie / Ethik
überregional
Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsprojekte
Deutsch


Quelle: IDW