IDW

Können Mode und Textilien global, nachhaltig und fair produziert werden? Die HTW Berlin lädt zur Debatte ein

Veröffentlicht



Teilen: 

15.10.2020 09:00

Können Mode und Textilien global, nachhaltig und fair produziert werden? Die HTW Berlin lädt zur Debatte ein

Bei der virtuellen Veranstaltung im Rahmen der Berlin Science Week kommen Fachleute und Öffentlichkeit miteinander ins Gespräch – Anmeldungen bis 30. Oktober 2020

Ob Jeans oder Jogginganzug, Funktionsshirt oder Fleecejacke – immer mehr Menschen wünschen sich, dass Mode und Textilien nachhaltig und unter menschenwürdigen Bedingungen produziert werden. Doch ist das überhaupt möglich? Und wenn ja, unter welchen Bedingungen? Die Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) lädt im Rahmen der diesjährigen Berlin Science Week zur öffentlichen Debatte ein. Das Symposium „Global, nachhaltig und fair: Chancen der Bioökonomie für die Textil- und Bekleidungsbranche“ findet am Donnerstag, 5. November 2020, im virtuellen Raum statt. Anmeldungen sind bis 30. Oktober möglich.

Beim HTW-Symposium geht es um Lieferketten und Löhne, Zertifikate und Siegel, um Initiativen und Innovationen, die der Branche einen Fortschritt bringen könnten, wie beispielsweise die Bioökonomie. Diskutieren werden Prof. Monika Fuchs, Professorin für Bekleidungstechnik an der HTW Berlin, Dr. Gisela Burckhardt, Vorstandsvorsitzende der gemeinnützigen Frauenrechtsvereinigung FEMNET und Mitglied im Textilbündnis der Bundesregierung, sowie René Bethmann, Innovation Manager beim Outdoorausstatter VAUDE Sport. Die Veranstaltung findet im virtuellen Raum statt. Im Anschluss an die Debatte besteht die Möglichkeit, mit den Expert_innen ins Gespräch zu kommen.
Die HTW Berlin hat beinahe 14.000 Studierende und steht für ein anspruchsvolles Studium, qualifizierte Absolvent_innen und praxisnahe Forschung. Das jährlich stattfindende Symposium ist zum dritten Mal Teil des Programms der gleichzeitig stattfindenden Berlin Science Week. Zu dieser internationalen Veranstaltung treffen sich seit 2016 spannende Vertreter_innen aus Wissenschaft und Gesellschaft in Berlin.

Global, nachhaltig und fair?
Chancen der Bioökonomie für die Textil- und Bekleidungsbranche
5. November 2020, 16:00-17:45 Uhr


Weitere Informationen:

http://htwb.de/symposium Mehr Informationen und Anmeldung


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten, Wissenschaftler
Gesellschaft
überregional
Forschungs- / Wissenstransfer
Deutsch


Quelle: IDW