„Wenn keiner etwas gesagt hätte, wären wir vielleicht gestorben“

Ein Schüler hat offenbar ein Blutbad verhindert: Er meldete der Polizei in Essen einen geplanten Amoklauf eines 16-jährigen Mitschülers. Die Beamten reagierten sofort und nahmen den Tatverdächtigen fest. Womöglich gab es schon viel früher wichtige Hinweise.
Quelle: DIE WELT

Gefunden in: NEWZS.de