Lobbyismus in Bayern: Almbauern-Verbände werden von Behördenmitarbeitern geführt


Die Geschäftsführer der beiden Verbände sind zugleich Mitarbeiter der Agrarverwaltung. Die SPD kritisiert diese „Verquickungen von Behörden und Lobbyorganisationen“ – bei der Staatsregierung sieht man das anders.

Quelle: SZ – Süddeutsche Zeitung