Hochschule Geisenheim präsentiert ihr Studienangebot beim „Studieninfotag digital“ am 04. November 2020

Literature advertisement

Der verborgene Mechanismus des Weltgeschehens

Seit Jahrtausenden ist die Menschheit bestrebt, die Welt, in der sie lebt, erkennen und verstehen zu lernen. Die Erfahrung führt zu einem wachsenden Tatsachenmaterial und die zunehmende Erkenntnis zu einem sich fortwährend verändernden Weltbild.
Jahrzehntelang sind es fast ausschließlich die Biologen gewesen, die sich an die Aufgabe der Aufstellung eines einheitlichen Weltbilds herangewagt haben, Botaniker und Zoologen, Anatomen und Physiologen.
Die exakten Naturforscher haben sich dagegen lange Zeit hindurch nicht recht getraut, an das Weltbild in seiner Gesamtheit heranzutreten; denn für den exakten Aufbau fehlten zu viele, und zwar großenteils gerade die grundlegenden Bausteine. Erst in neuerer Zeit sind die Naturforscher in die Lage gekommen, den Aufbau guten Mutes zu wagen.
Mit diesem Buch liegt nun ein mutiger Beitrag vor. Es ist eine gemeinverständliche Darstellung biotechnischer Systeme der Welt und des verborgenen Mechanismus‘ unseres Weltgeschehens.

Hier geht es weiter …

 



Teilen: 

05.10.2020 12:41

Hochschule Geisenheim präsentiert ihr Studienangebot beim „Studieninfotag digital“ am 04. November 2020

Mit einem Klick erhalten Studieninteressierte am 04. November 2020 zwischen 13:00 und 17:30 Uhr Einblick in das Studium an der staatlichen Hochschule im Rheingau. Dozierende, Studierende und Alumni aller Bachelor-Studiengänge informieren und beraten in Web-Seminaren zu Studieninhalten und -voraussetzungen, dem Bewerbungsablauf und dem Leben auf dem grünen Campus.

tudienorientierung leicht gemacht: Auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen berät die Hochschule Geisenheim junge Menschen in der Berufsorientierungsphase umfassend zu den Studienmöglichkeiten an der Campus-Hochschule im Rheingau. Beim 2. „Studieninfotag digital“ am 04. November 2020 können sich Studieninteressierte zwischen 13:00 und 17:30 Uhr ganz einfach online in verschiedenen Live-Formaten über Vorpraktika, Studieninhalte und den Bewerbungsablauf informieren. Die Hochschule greift in der Vorbereitung des digitalen Studieninfotags auf die Erfahrungen aus der sehr erfolgreichen Premiere im April zurück; damals hatten über 200 Interessierte allein an den Web-Seminaren zu den einzelnen Studiengängen teilgenommen.

Selbstverständlich erfahren die Interessierten auch beim kommenden Studieninfotag in Web-Seminaren aus erster Hand mehr über die Bachelor-Studiengänge Gartenbau, Getränketechnologie, Internationale Weinwirtschaft, Landschaftsarchitektur, Lebensmittellogistik und -management, Lebensmittelsicherheit sowie Weinbau und Oenologie. Sie können im direkten Austausch mit den Studiengangsleiterinnen und -leitern ihre Fragen zu Modulen, Schwerpunkten und Berufsaussichten stellen.

Für alle Fragen rund um das obligatorische Vorpraktikum, dessen Anerkennung oder die Auswahl eines Praktikumsbetriebes stehen die Vorpraktikumsbeauftragten bereit. Das Studierendenbüro berät zum Thema Einschreibung, der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) verrät, was neben Lehre auf dem Campus Geisenheim noch geboten wird. Interaktive Formate „Live aus dem Studienalltag“ mit Studierenden, Alumni und Dozierenden sowie 360°-Rundblicke von Gewächshäusern, Hörsälen und Freilandflächen runden das Programm ab.

Für den Besuch am 04. November 2020 benötigen Interessierte nur eine Web-Adresse: https://www.hs-geisenheim.de/studieninfotag-digital


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten, Lehrer/Schüler, jedermann
Bauwesen / Architektur, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Tier / Land / Forst, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport
überregional
Schule und Wissenschaft
Deutsch


Quelle: IDW