Presseeinladung zum Tag der Bildung am 8. Dezember: „Was bewegt Jugendliche in Zeiten von Corona?“

Literature advertisement

Wege zur physikalischen Erkenntnis

Diese erweiterte Neuauflage des Buchs „Wege zur physikalischen Erkenntnis“ enthält neben der wissenschaftlichen Selbstbiographie folgende Vorträge:

Die Einheit des physikalischen Weltbildes.
Die Stellung der neueren Physik zur mechanischen Naturanschauung.
Neue Bahnen der physikalischen Erkenntnis.
Dynamische und statistische Gesetzmäßigkeit.
Das Prinzip der kleinsten Wirkung.
Verhältnis der Theorien zueinander.
Das Wesen des Lichts.
Die Entstehung und weitere Entwicklung der Quantentheorie.
Kausalgesetz und Willensfreiheit.
Vom Relativen zum Absoluten.
Physikalische Gesetzlichkeit.
Das Weltbild der neuen Physik.
Positivismus und reale Außenwelt.
Wissenschaft und Glaube.
Die Kausalität in der Natur.
Ursprung und Auswirkung wissenschaftlicher Ideen.
Die Physik im Kampf um die Weltanschauung.
Vom Wesen der Willensfreiheit.
Religion und Naturwissenschaft.
Determinismus oder Indeterminismus.
Sinn und Grenzen der exakten Wissenschaft.
Scheinprobleme der Wissenschaft.
Wissenschaftliche Selbstbiographie.

Hier geht es weiter …



Teilen: 

02.12.2020 10:32

Presseeinladung zum Tag der Bildung am 8. Dezember: „Was bewegt Jugendliche in Zeiten von Corona?“

Im Jahr 2020 haben sich Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern schnell auf ein neues Lernen und Lehren eingestellt. Wie hat sich die ungewohnte Art der Vermittlung auf die Bildung ausgewirkt? Was sind die Lehren für die Zeit nach Corona? Antworten auf diese Frage suchte der Stifterverband gemeinsam mit Jugendlichen.

Am 8. Dezember 2020 übergeben Jugendliche die Ergebnisse und ihre daraus resultierenden Forderungen der Politik und der Öffentlichkeit. Dies geschieht am Tag der Bildung im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik, Bildung und Schule, die ab 15:00 Uhr im Livestream auf http://www.tag-der-bildung.de übertragen wird. An der Diskussion kann sich jeder unter #tagderbildung auch auf Instagram, Twitter und Facebook sowie im Youtube-Livechat beteiligen.

Das Besondere der Online-Befragung zum Thema „Was bewegt Jugendliche in Zeiten von Corona wirklich?“ ist: Sie ist von Jugendlichen für Jugendliche entwickelt und mündete in einer Online-Tagung, auf der die Jugendlichen ihre Forderungen an die Politik formulierten. An der Online-Befragung nahmen rund 2.700 junge Menschen zwischen 12 und 25 Jahren von allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen teil. Die nicht repräsentative Befragung fand im Juli, die Tagung mit rund 50 Jugendlichen im November statt.

Unter http://www.tag-der-bildung.de können Sie nicht nur den Livestream zur Podiumsdiskussion verfolgen. Hier finden Sie ab dem 8. Dezember auch alle Ergebnisse der Umfrage und die gesamten Forderungen der Jugendlichen.

8. Dezember – der Tag der Bildung
Der Tag der Bildung wurde im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Er rückt das Thema Bildung ins öffentliche Bewusstsein, stößt gesellschaftliche Diskussionen an und dankt allen, die sich für gute Bildung einsetzen. Der Stifterverband macht mit dem Tag der Bildung auf ungelöste Bildungsfragen aufmerksam und ruft dazu auf, gemeinsam gute Ideen und Lösungen zu suchen – in Deutschland und in anderen Ländern.

Medienkontakt:
Konrad Hünerfeld
T 0228 95915-62
presse@stifterverband.de


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten
Gesellschaft, Pädagogik / Bildung
überregional
Pressetermine, Schule und Wissenschaft
Deutsch


Quelle: IDW