Gute Tage, schlechte Tage: Was bei prämenstruellen Beschwerden (PMS) helfen kann / Aktuelle Studie zeigt: Jede zweite Frau hat noch nie von PMS gehört; nur jede Vierte kennt Behandlungsmethoden

CLARK [Newsroom]

Frankfurt am Main (ots) – Sie beschäftigt Frauen im Schnitt alle 28 Tage und das für etwa vier Jahrzehnte – dennoch galt die weibliche Menstruation lange Zeit als Tabuthema. Spätestens mit der bundesweiten Diskussion zur steuerlichen … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: CLARK, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Ots